Viele Patienten sehnen das Ende der Therapie herbei, um wieder ein ganz normales Alltagsleben führen zu können. In der Zeit des Wartens sind Ziele sehr wichtige Faktoren, um die Einschränkungen und Belastungen besser ertragen und verarbeiten zu können.

Löwenstern e.V. möchte solche Ziele unterstützen und mithelfen sie zu realisieren. Hiermit wird Lebensmut, Lebensqualität und letztendlich auch die Heilung gefördert.

In einem scheinbar nicht endenden Jahr mit langen, beschwerlichen Krankenhausaufenthalten träumte der Junge (d. Red.: Name auf Bildern geschwärzt) davon, wieder auf einem Fahrrad fahren zu können.

Löwenstern e.V. freut sich sehr, dass er nun endlich mit dem gespendeten Fahrrad seine Runden drehen kann!!!!

Kategorien: Neuigkeiten

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*